FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
 

Hebeanlagen mit Zerförderer

FELUWA Hebeanlagen sind anschlussfertige Pumpstationen zur Förderung von häuslichem Abwasser oder Schmutzwasser bzw. zur Druckentwässerung. Das anfallende Medium wird in den Sammelbehälter geleitet und vollautomatisch in den Kanal entsorgt. Das serienmäßige Zerförderer-System zerkleinert dabei die faserigen Feststoffe im Abwasser und gewährleistet so einen verstopfungsfreien Betrieb.

FELUWA Hebeanlagen werden eingesetzt, wenn das anfallende Abwasser nicht im freien Gefälle in den öffentlichen Abwasserkanal abfließen kann oder unterhalb der Rückstauebene anfällt. Die Rückstauebene entspricht meist dem Niveau der Straßenoberkante.

INFO:
Häusliches Abwasser = fäkalienhaltiges Abwasser (Toiletten)
Häusliches Schmutzwasser =Abwasser/Schmutzwasser ohne Fäkalien z.B. Dusche, Waschmaschine.

Technische Informationen

Die folgenden technischen Infromationen gelten für alle FELUWA-Hebeanlagen.

Behälter:

PE-HD (dickwandig), Stahl RSt 37-2 (mit Beschichtung), GFK, Stahl verzinkt oder Kunststoffbeschichtet, PP (dickwandig), 1.4301 oder austenitischer Edelstahl 1.4571

Werkstoffoptionen:

Spiralgehäuse:GG 25
Kanalrad:GG 25 / 1.4581
Pumpendeckel:GG 25 / POM / 1.4581
Welle:Chromnickelstahl, feinstbearbeitet u. geschliffen
Lager:Wälzlager mit Dauer-Fettschmierung
Gleitringdichtung:Chromstahl / Hartgusslegierung / SIC
Gegenring:Chromstahl / SIC
Elastomere:NBR / FPM

Motoren:

Schutzart:Standard IP 54
Alternativ IP 66/67
Betriebsart:
IP 54S1 100 % ED
IP 66/67S3 30 % ED

Konstruktionsmerkmale

  • Lieferung anschlussfertiger Komplettanlagen
  • Hoher Wirkungsgrad, geringer Stromverbrauch
  • Robuste Graugussteile
  • Normmotoren
  • Hohe Anpassungsfähigkeit an örtliche Gegebenheiten
  • Geringe Zulaufhöhe
  • Zulaufstutzen in Position und Nennweite variabel
  • Druckanschluss drehbar:
    Kunststoffarmatur stufenlos bis 270°
    Gussarmatur um 90°
  • Auswechseln von Ventilkugeln ohne Demontage der Druckleitung
  • Verschleißteile austauschbar
  • Pneumatische, selbstbelüftende Drucksensor-Steuerung außerhalb des Fördergutes
  • Alarmanlage und Einrichtungen zur Störmeldung serienmäßig

Einsatzgrenzen: pH-Bereich 6-9

BehältermaterialZulässige Temperatur
DauerhaftKurzzeitig (3 Min.)
HD-PE60° C85° C
PP80° C*85° C
Stahl / Edelstahl80° C*85° C

*nur bei Anpassung der Anlagen-Elastomere.
Bei abweichenden Bedingungen im Werk nachfragen