FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
 

Aggressive, abrasive und viskose Medien

Mit einer nahezu geradliniger Strömung ohne Umleitungen und einem Minimum an Verschleiß eignen sich FELUWA Pumpen in besonderer Weise zur Förderung von aggressiven und/oder abrasiven, mit Feststoffen durchsetzen Medien wie z.B. Minenschlämmen und Abfallstoffen - auch bei hoher Viskosität.

Das Fördermedium durchströmt die Pumpe geradlinig und kommt nur mit dem Inneren der Schlauchmembrane und den Rückschlagventilen in Kontakt, sodass Erosion und Korrosion auf ein Minimum beschränkt sind. Aggressive und abrasive Fluide kommen also nicht mit dem Pumpengehäuse in Berührung, sodass teure, den Fördermedium gegenüber beständige Sonderwerkstoffe nicht erforderlich sind.

Webpaper
Fachaufsatz: Prozesspumpen mit zustandsüberwachter redundanter Schlauchmembran-Einspannung

FELUWA Pumpen im Einsatz

MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen

  • Triplex Design 
Typ:TGK 400 – 3 DS 230
Fördermenge: 150 m³/h
Druck: 105 bar
Leistung: 560 kW
Medium:Tereftalsäure
Anwendung:Chemische Industrie
Bereits geförderte Medien in dieser Anwendung

Abrasiver Schlamm, Abwasserschlamm, Altöl, Aluminiumoxisschlamm, Aluminiumschlamm, Ascheschlamm, Bauxidschlamm, Bergwerkstrübe, Elektroporzellanschlamm, Kohleschlamm, Marmorpulverschlamm, Pharmazeutischer Schlamm, Quarz-Harz-Gemisch, Hochofen-Abwasserschlamm, H2SO4-Lösung 13%