FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
 

Medien mit Gas- oder Lufteinschlüssen

Zur Förderung von Flüssigkeiten mit hohen Gaseinschlüssen werden FELUWA Pumpen mit so genannten Totraumverdrängungskörpern ausgestattet, die im Inneren der Schlauchmembranen angebracht sind.

Im Fördermedium enthaltene Gas- oder Lufteinschlüsse müssen beim Fördervorgang komprimiert werden, um Mengenverluste zu minimieren bzw. zu vermeiden.

Mit Hilfe des Totraumverdrängungskörpers in der inneren, dem Fördermedium zugewandten Schlauchmembrane, wird die Größe des Fördergutraumes auf ein Minimum reduziert. Die vom Medium mitgeführten Gasblasen werden auf diese Weise automatisch komprimiert, was zu einer Optimierung des hydraulischen Wirkungsgrades der Pumpe beiträgt.

MULTISAFE®-Ausführung mit Totraumverdrängungskörper.