FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
 

Systemtechnik

Energieeffiziente Antriebstechnik im Maschinen- und Anlagenbau

Die 10 wichtigsten Vorteile für Ihren Pumpenantrieb:

  1. Optimale Auslegung der Antriebstechnik in Bezug auf das Lastmoment der Pumpe.
  2. Optimale Abstimmung von Motor, Zwischengetriebe und Pumpe.
  3. Keine Schnittstellenklärung zwischen Endverbraucher und Lieferant. Dies spart Zeit und Kosten für zusätzliche Planungen.
  4. Vermeidung von Fehlern durch zusätzliche Planungen.
  5. Berücksichtigung der oszillierenden Gegenmomente
  6. Netzvorgaben (z. B. Oberschwingungsgrenzen) können berücksichtigt werden.
  7. Gleichlaufsteuerung (Option) zur Reduzierung von Schwingungen, wenn mehrere Pumpen in die gleiche Druckleitung fördern.
  8. Volllast-Test der Gesamteinheit von Pumpe, Getriebe, Motor und Frequenzumformer auf dem FELUWA Prüfstand (Option).
  9. Anbindung an das FELUWA Gesamtsystem mit kompletter Sensorik und FELUWA Netcontrol (Option).
  10. Integration der Diagnosesysteme (z.B. Förderventile, Schlauchmembranen, Saug- und Förderdruck, Hydrauliköl- und Getriebeöltemperatur) optional.
Mehrfachpumpensteuerung 3 in 1

FELUWA Systemtechnik im Einsatz

Aluminiumindustrie (Bayer-Verfahren)
6 große MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen wurden komplett mit den entsprechenden Schlammbehältern, Rührwerken, Boosterpumpen sowie der dazugehörigen Antriebs- und Steuerungstechnik geliefert.

Kohle-Kraftwerke
Lieferung von 2 MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen, jeweils mit einer Fördermenge von 275 m³/h bei einem Druck von 40 bar, komplett mit Mittelspannungs-Antriebstechnik. Der Auslegungsdruck wurde mit Hilfe von rheologischen Untersuchungen bestimmt.