FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
  • Bergbau
  • Energiesektor
  • Öl & Gas
  • Chemische Industrie
  • Lebensmittel & Pharmazie
  • Abwasser
 
FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
  • Bergbau
  • Energiesektor
  • Öl & Gas
  • Chemische Industrie
  • Lebensmittel & Pharmazie
  • Abwasser
 
FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
  • Bergbau
  • Energiesektor
  • Öl & Gas
  • Chemische Industrie
  • Lebensmittel & Pharmazie
  • Abwasser
 
FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
  • Bergbau
  • Energiesektor
  • Öl & Gas
  • Chemische Industrie
  • Lebensmittel & Pharmazie
  • Abwasser
 
FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
  • Bergbau
  • Energiesektor
  • Öl & Gas
  • Chemische Industrie
  • Lebensmittel & Pharmazie
  • Abwasser
 
FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
  • Bergbau
  • Energiesektor
  • Öl & Gas
  • Chemische Industrie
  • Lebensmittel & Pharmazie
  • Abwasser
 
06/2014

Projekt China National Coal

FELUWA liefert erste Getriebe der weiterentwickelten Baureihe TGK 500/400. Hier zu sehen beim Testlauf auf dem FELUWA-Prüfstand.

MULTISAFE Doppel-Schlauchmembranpumpe

FELUWA hat sieben MULTISAFE Doppel-Schlauchmembranpumpen der weiterentwickelten Baureihe TGK 400-3DS230 mit verstärkten Triplex-Hubgetrieben vom Typ TGK 500/400 ausgeliefert. Die neue Getriebegeneration erreicht bei gleichem „Footprint“ eine Leistungssteigerung der Hochdruckpumpen von mehr als 25% und bietet dem Kunden dadurch eine enorme Effizienzsteigerung.

Optimale Qualitätssicherung

Um den Kunden eine technische Exzellenz garantieren zu können, verlassen die maßkonfektionierten Pumpen das Werk erst dann, wenn sie sich im Dauertest bewährt haben. Aufgezeichnet und überprüft und werden alle wichtigen Parameter wie z.B. Druck, Volumenstrom und Temperatur. Die Pumpen, deren Antriebstechnik, die Mess- und Regelungstechnik sowie die komplementären Produkte werden auf dem FELUWA Prüfstand aufeinander abgestimmt und parametrisiert, sodass die Pumpen nach dem Aufbau durch die FELUWA Serviceingenieure vor Ort beim Kunden unmittelbar betriebsbereit sind.