FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
  • Bergbau
  • Energiesektor
  • Öl & Gas
  • Chemische Industrie
  • Lebensmittel & Pharmazie
  • Abwasser
 
FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
  • Bergbau
  • Energiesektor
  • Öl & Gas
  • Chemische Industrie
  • Lebensmittel & Pharmazie
  • Abwasser
 
FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
  • Bergbau
  • Energiesektor
  • Öl & Gas
  • Chemische Industrie
  • Lebensmittel & Pharmazie
  • Abwasser
 
FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
  • Bergbau
  • Energiesektor
  • Öl & Gas
  • Chemische Industrie
  • Lebensmittel & Pharmazie
  • Abwasser
 
FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
  • Bergbau
  • Energiesektor
  • Öl & Gas
  • Chemische Industrie
  • Lebensmittel & Pharmazie
  • Abwasser
 
FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
  • Bergbau
  • Energiesektor
  • Öl & Gas
  • Chemische Industrie
  • Lebensmittel & Pharmazie
  • Abwasser
 
06/2014

The big one!

Die weltweit größten MULTISAFE Doppel-Schlauchmembranpumpen in Quintuplex-Ausführung garantieren minimale Pulsation und minimalen Verschleiß.

Der Hydrotransport aggressiver oder abrasiver Schlämme über große Distanzen stellt auch für positive Verdrängerpumpen eine enorme Herausforderung dar. MULTISAFE Doppel-Schlauchmembranpumpen sind mit zwei ineinander angeordneten Schlauchmembranen ausgestattet, die eine geradlinige Durchströmung und redundante, hermetische Abdichtung zwischen Medium- und Antriebsende gewährleisten.

Bei großen Fördermengen empfehlen sich Fünffach-Aggregate. Sie bieten eine mit Zentrifugalpumpen vergleichbare hohe Gleichförmigkeit und entsprechend geringe Lebenszykluskosten. Sogar ohne Pulsationsdämpfer liegt die Ungleichförmigkeit bei max. 5,1 % (verglichen mit 23 % bei Dreizylinder- und 32,5 % bei Vierzylinderpumpen).

Bei traditionellen Pumpen erfordern unvermeidbare Veränderungen von Trockenstoffanteil und Förderdruck die permanente Anpassung der Vorkomprimierung im Bereich der Pulsationsdämpfer, um eine angemessene Restpulsation zu erzielen. Die Fünffach-Ausführung der MULTISAFE-Pumpen hingegen sichert eine so geringe Restpulsation, dass auf die individuelle Vorkomprimierung oder ganz auf eine Pulsationsdämpfung verzichtet werden kann.