FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
  • Bergbau
  • Energiesektor
  • Öl & Gas
  • Chemische Industrie
  • Lebensmittel & Pharmazie
  • Abwasser
 
FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
  • Bergbau
  • Energiesektor
  • Öl & Gas
  • Chemische Industrie
  • Lebensmittel & Pharmazie
  • Abwasser
 
FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
  • Bergbau
  • Energiesektor
  • Öl & Gas
  • Chemische Industrie
  • Lebensmittel & Pharmazie
  • Abwasser
 
FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
  • Bergbau
  • Energiesektor
  • Öl & Gas
  • Chemische Industrie
  • Lebensmittel & Pharmazie
  • Abwasser
 
FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
  • Bergbau
  • Energiesektor
  • Öl & Gas
  • Chemische Industrie
  • Lebensmittel & Pharmazie
  • Abwasser
 
FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
  • Bergbau
  • Energiesektor
  • Öl & Gas
  • Chemische Industrie
  • Lebensmittel & Pharmazie
  • Abwasser
 

Zerspanungsmechaniker/in

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung für das Ausbildungsjahr 2018!

 

Fertigung von Maschinenteilen durch spanende Verfahren mit Hilfe von CNC Bohr- und Drehmaschinen, Bearbeitungszentren, konventionellen Bohrwerken und Fräsmaschinen.

 

Voraussetzungen

  • Handwerkliches Geschick
  • Bereitschaft zur körperlichen Arbeit
  • Gutes Verständnis für Mathematik und Physik
  • Gutes technisches Verständnis
  • Sorgfalt
  • Teamfähigkeit

Aufgaben & Tätigkeiten/ Einsatzgebiete:

  • Drehsysteme: Hier werden Teile durch Abheben von Spänen geformt. Meist werden Metalle, aber immer häufiger auch Kunststoffe bearbeitet.
  • CNC Drehsysteme : Sehr anspruchsvolle Teile werden mit Hilfe moderner computergesteuerter Maschinen hergestellt.
  • CNC Frässysteme: Aus einem Rohling entstehen durch Fräsen auf Spezialmaschinen komplexe Werkstücke und Baugruppen.
  • Schleifsysteme: Präzise Oberflächenbearbeitung, etwa bei Kurbelwellen, wo höchste Genauigkeit im Mikrometerbereich gefragt ist.

Dauer der Ausbildung: 3,5 Jahre.

Berufsschule: Berufsbildende Schule Gerolstein / 1-2x wöchentlich (1 Tag fest, 1 Tag alle 2 Wochen)

Ablauf der Ausbildung:

1. Ausbildungsjahr:

  • 1 Monat Grundlagen der Berufsausbildung
  • 6 Monate Grundausbildung im überbetrieblichen Ausbildungszentrum in Bitburg
  • 3 Monate Bereich Dreherei
  • 1 Monat Bereich Schweißerei

2. Ausbildungsjahr:

  • 1 Monat Bereich Konstruktion
  • 1 Monat Bereich Arbeitsvorbereitung
  • 9 Monate Bereich Dreherei

3. Ausbildungsjahr:

  • 2 Monate Bereich Montage
  • 8 Monate Bereich Dreherei
  • 1 Monat Bereich Arbeitsvorbereitung

4. Ausbildungsjahr

  • 6 Monate Bereich Dreherei

Prüfungen

Abschlussprüfung Teil 1:

  • Praktischer Teil im überbetrieblichen Ausbildungszentrum
  • Theoretischer Teil bei der IHK Trier
  • Ergebnis fließt zu 40 % in das Gesamtergebnis ein

Abschlussprüfung Teil 2:

  • Praktischer Teil im überbetrieblichen Ausbildungszentrum
  • Theoretischer Teil bei der IHK Trier
  • Ergebnis fließt zu 60 % in das Gesamtergebnis ein

Nach der Ausbildung...

  • Evtl. Anstellung bei FELUWA
  • Techniker/-in
  • Meister/-in
  • Industrie-Betriebswirt/-in
  • Technische/r Fachwirt/-in
  • Diverse Lehrgänge (z.B. Ausbildereignungsschein)

Informationen als PDF-Dokument

Weitere Informationen bei der Bundesagentur für Arbeit