FELUWA MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpen
für abrasive, aggressive und toxische Medien
 

Windkessel

Bei traditionellen Windkesseln liegt das Gaspolster unmittelbar über dem Fördermedium. Bei Druckspitzen und/oder erhöhtem Fördervolumen wird dieses Polster über der Flüssigkeit komprimiert und beim Saughub der Pumpe wieder entspannt. Die Flüssigkeit wird nun wieder in die Förderleitung abgegeben und minimiert so die Pulsationen.

Aufgrund der nicht vorhandenen Trennung zwischen Gaspolster und Medium werden Windkessel meist nur für Niederdruckanwendungen oder aber auf der Saugseite eingesetzt.

MULTISAFE® Doppel-Schlauchmembranpumpe mit Windkessel